Die Sinnessause Historie

Bereits im Dezember 2005 gab es in Velber, in der damaligen Kreativwerkstatt einen weihnachtlichen Basar mit handgefertigten Produkten, den mehrere kreative Frauen aus dem Ort ins Leben riefen. Einige Zeit später hatte man die Idee, sich regelmäßig abends zu treffen, um gemeinsam seinen künstlerischen Hobbys nachzugehen und sich auszutauschen.
 
Daraus wurde im Jahr 2010 die Initiative für einen Kreativmarkt in Velber geboren. Nach einem fröhlichen "Brainstorming“ in der Gruppe entstand der Name "Sinnessause", der alle Sinne ansprechen und den Ort Velber mit Kunst und Kultur beleben sollte.
Inzwischen möchten viele Velberaner und "Fans" die Sinnessause nicht mehr missen und unterstützen sie tatkräftig.
 
Der Termin im Juni wure beibehalten und der Veranstsaltungsort rund um das Gemeindehaus und Kapelle erweiterte sich im Laufe der Zeit bis hin zum Kul-Turm, dem ehemaligen Feuerwehrgerätehaus, welches seit April 2014 vom Verein "Schöneres Velber e.V." und einer weiteren ortsansässigen Künstlergruppe als Veranstaltungsplattform für kulturelle Events genutzt wird.
 
Auf unserem kleinen, feinen Kreativmarkt werden ausgewählte und unterschiedliche handgefertigte Produkte an rund 25 Ständen angeboten.
 
Die Sinnessause ist weit über die Grenzen des Ortes hinaus ein "Geheimtipp" geworden und lädt bei Kaffee, Kuchen und anderen leckeren Genüssen zum Verweilen ein und wird auch gern mit einer Radtour nach Velber verbunden.
 
Klickt unten für eine Diashow mit Bildimpressionen von bisherigen Sinnessausen!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sinnessause Kreativ-Team